Moving Music (2013)

Mouving Music Plakat - DRUCK
Foto & Plakat: Raphael Legrand

Unter dem Motto „See what they hear“ entwickelte Raphael Legrand Anfang 2013 ein Projekt in Zusammenarbeit mit dem Choreographen und Tanz-Coach    Musik durch die Linse Flyer Ercan Carikci und Studierenden der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover zum Thema Bewegung, Schauspiel und Dramaturgie im Musikunterricht an allgemeinbildenden Schulen.

Ziel war die Erarbeitung einer Performance zur Sinfonia da Requiem von Benjamin Britten. Die emotional geladene und zugleich pulsierende Musik bietet sich gerade zu an, um durch Tanz und Theater interpretiert zu werden:

„Zu Beginn kommen einzeln verstörte und Schutz suchende Personen auf die Bühne; sie sammeln sich in kleine Gruppen und setzen sich wärmend in Kreisen zwischen Schutt und Geröll zusammen. Die zerstörerisch aufgewühlte Stimmung durch die tiefen Bassfrequenzen und plötzlichen Donnerschläge wird versucht, von Anfang an zu verdeutlichen. Dann ziehen hohe Streicher einen schleifend abfallenden Bogen über den Köpfen der Hilflosen. Diese blicken de vermeintlichen Kampf-Jet gemeinsam, synchron hinterher (…) – ob Verbündeter oder Feind bleibt unklar…“ (Legrand (2014): S. 74 f.)

Eine methodisch-didkatische Aufbereitung dieses methodischen Ansatzes als Element des Musikunterrichts entwickelt Raphael Legrand in seinem Beitrag zum Band „Vielfalt neuer Wege“.

Eine Videodokumentation können Sie hier anschauen.

Kommentar verfassen